Freimaurer Zeitlinie

Die Zeit bis zur Gründung der Großloge von England in London 1717

1325

Frühest bekannter Zeitpunkt des Gebrauchs des Wortes „freemason“

1390

Regius Poem

1446

Baubeginn von Rosslyn Chapel durch Earl William Sinclair mit einer Vielzahl erkennbar freimaurerischer Symbole

1475

Das Edinburgh Seal of Cause

1480

“Guglielmo Caourcino” Manuskript Nr. 6067 (Nationalarchiv Paris) berichtet und zeigt in einer Miniatur die Aufnahme einer Gruppe von operativen Maurern in den Orden der Hospitaliter des Hl. Johannes (später Orden der Ritter von Rhodos bzw. Ritter von Malta).

1507

Winkel im Grundstein der Baal’s Bridge in Limerick, Irland mit der Inschrift

3 schottische Logen reklamieren für sich, vor 1598 gegründet worden zu sein:

  • „Mother Kilwinning“, Ayrshire
  • „Mary’s Chapel“, Edinburgh
  • Lodge of Melrose „St. John“

18 weitere haben nachweislich vor 1717 existiert (1600-1707)

Print Friendly, PDF & Email

1599

Älteste existierende Tagesordnung einer immer noch arbeitenden Loge

1601

Die 1. St. Clair Charta

König James VI und I besucht die Loge „Scoon and Perth“

Print Friendly, PDF & Email

1628

Die 2. St. Clair Charta

1634

Erste Aufzeichnung über die Anwesenheit eines nicht-operativen Maurers in einer schottischen Loge

1641

Aufnahme von Sir Robert Moray, Mitbegründer der Royal Society, bei einem Treffen der Edinburg Canongate Lodge in Newcastle

1646

Tagebucheintrag von Elias Ashmole, Mitbegründer der Royal Society, über seine Aufnahme in die Loge

1677

Erste Aufzeichnung über die Herausgabe einer Logen Charta

1696

Das Edinburgh Register House MS

1702

Haughfoot Lodge Tagesordnung

1717

Gründung der Großloge von England in London

 

Print Friendly, PDF & Email
Teilen Sie gerne diesen Beitrag mit Ihren Bekannten und Freunden.